Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Rohrbach a.d.Ilm  |  E-Mail: gemeinde@rohrbach-ilm.de  |  Online: http://www.rohrbach-ilm.de

Kooperation mit der Bücherei

Kooperation mit der Bücherei

Leseförderung an der Grund- und Mittelschule Rohrbach

Seit 15. März 2019 ist die Gemeindebücherei in Rohrbach 14-tägig einen Vormittag geöffnet – und zwar ausschließlich für die Schulkinder. Finanziert werden die zusätzlichen Stunden von der Gemeinde Rohrbach.

Auch im Zeitalter der Digitalisierung ist die Leseförderung ein zentrales Anliegen der Schule in allen Jahrgangsstufen. Und wie könnte man Kinder und Jugendliche besser zum Lesen animieren als durch den Besuch einer Bücherei? Bürgermeister Keck, Büchereileiterin Weber und Schulleiterin Raucheisen waren sich schnell darüber einig, dass die Schülerinnen und Schüler von festen Büchereistunden nur profitieren können – zumal es in der Vergangenheit schon viele Jahre eine Zusammenarbeit gegeben hatte. So wurde man sich über die Rahmenbedingungen schnell einig. Frau Pfab von der Gemeindebücherei und Frau Budny, Lehrkraft an der Schule Rohrbach, erarbeiteten ein Konzept und so ist nun der regelmäßige Büchereibesuch in vielen Klassen fester Bestandteil des Unterrichts. Die Kinder und Jugendlichen haben Gelegenheit, vielfältige Leseerfahrungen zu sammeln, sich mit anderen über gelesene Bücher auszutauschen und auch gezielt nach Medien zu bestimmten Themen zu suchen, um beispielsweise für ein Referat zu recherchieren.

„Lesen ist ein grenzenloses Abenteuer der Kindheit“, wird Astrid Lindgren zitiert. Schule, Bücherei und Gemeinde freuen sich, zu diesem Abenteuer einen wertvollen Beitrag leisten zu können.

drucken nach oben